Informationen zur Erhöhung der Grundsteuer B


Die Gemeindevertretung der Gemeinde Messel hat in ihrer Sitzung am 29. Januar 2024 beschlossen, den Hebesatz für die Grundsteuer B für das Jahr 2024 von 600 % auf 895 % zu erhöhen.

In der 21. Kalenderwoche erhalten Sie aus diesem Grund einen geänderten Grundbesitzabgabenbescheid für das Jahr 2024. Darin wird eine Nachforderung für das 1. Halbjahr 2024 in Rechnung gestellt und gleichzeitig informiert Sie der Bescheid über die neuen Raten, die wie bisher zum 15. August und 15. November 2024 fällig werden.

Der Nachforderungsbetrag wird auf Ihrem Bescheid mit Fälligkeitsdatum 01. Juli 2024 ausgewiesen. Bitte überweisen Sie den Betrag zu diesem Termin, sofern kein SEPA-Lastschriftmandat von Ihnen erteilt wurde.

Falls Sie Rückfragen haben sollten, erreichen Sie uns per E-Mail unter: finanzverwaltung@messel.de